Wissenswertes

Was tun mit feucht gewordenem Getreide?

Was tun mit feucht gewordenem Getreide?

Getreidemühlenbesitzer sollten wissen, dass das lange Lagern von Mehl mehr negative als positive Seiten mit sich bringt. Grundsätzlich sollte man Mehl immer frisch mahlen. In frischem Mehl sind die meisten Nährstoffe enthalten und es ist am geschmackvollsten. Je länger Mehl gelagert wird, desto höher ist das Risiko eines Schimmelpilzbefalls oder, dass es „ranzig“ wird. Das …

Was tun mit feucht gewordenem Getreide? Read More »

Moderne Ernährungstrends (2/2)

Moderne Ernährungstrends (2/2)

Moderne Ernährungstrends (2/2): Convenience Food und Fast Food im Trend? Im ersten Teil dieser kurzen Beitragsreihe zu modernen Ernährungstrends haben wir euch letzte Woche das Convenience Food vorgestellt. Den vollständigen Beitrag dazu findet ihr HIER >> In einer Welt, in der Fortschritt und Schnelligkeit – gewollt oder ungewollt – unseren Alltag leiten, ist es nicht …

Moderne Ernährungstrends (2/2) Read More »

Moderne Ernährungstrends

Moderne Ernährungstrends (1/2)

Moderne Ernährungstrends: Convenience Food und Fast Food im Trend? Dass sich Gesellschaften stetig verändern und weiterentwickeln, ist ein nicht zu negierendes Phänomen. Vor allem in den letzten Jahren scheinen sich diese Veränderungen – besonders in Ländern der westlichen Welt – auf Lebensstil und Ernährungsweisen ausgewirkt zu haben. Es mutet an, dass immer weniger Zeit für …

Moderne Ernährungstrends (1/2) Read More »

Die Vorteile des Flockers mit Zahnradantrieb

Die Vorteile des Flockers mit Zahnradantrieb

Der Salzburger Flockenmeister* ist schon viele Jahre im Sortiment der Salzburger Getreidemühlen. Über die Zeit haben wir uns nicht nur Ideen für ein neues Design überlegt und umgesetzt, sondern auch die Technik perfektioniert. Das Ergebnis ist unser Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb. Das Schmuckstück gibt’s in Buchen-, Nuss- oder Eichenholz. Die Vorteile des Flockers mit Zahnradantrieb …

Die Vorteile des Flockers mit Zahnradantrieb Read More »

Vorteile einer saisonalen Ernährung

Vorteile einer saisonalen Ernährung

Heute wollen wir euch Vorteile einer saisonalen Ernährung darlegen. Doch bevor wir das tun, stellen wir uns zuerst die Frage: Was bedeutet saisonal? Saisonal heißt eigentlich „die Saison betreffend“. Laut Global 2000 versteht man unter Saison „die naturgegebenen, jahreszeitlichen Bedingungen in der Landwirtschaft – also zum Beispiel die klimatischen Bedingungen (Temperatur, Niederschlag,..) oder die Tageslänge. …

Vorteile einer saisonalen Ernährung Read More »

Welches Getreide wächst in Österreich?

Welches Getreide wächst in Österreich?

In Österreich wird auf einer Fläche von ca. 800 000 Hektar Getreide angebaut. Das macht einen bedeutenden Teil des österreichischen Ackerlandes aus, das landwirtschaftlich genutzt wird. Bevor wir auf die einzelnen Getreidearten eingehen, die in Österreich wachsen, wollen wir noch etwas zum Getreideanbau generell sagen. Es wird nämlich beim Anbau von Getreide zwischen Winter- und …

Welches Getreide wächst in Österreich? Read More »

Was kann man mit Kleie machen?

Was kann man mit Kleie machen?

Bevor wir euch heute wissen lassen, wofür ihr Kleie einsetzen könnt, klären wir zuerst einmal, worum es sich dabei überhaupt handelt. Als Kleie bezeichnet man das Mühlennachprodukt, das bei der Verarbeitung eines Getreides zu Mehl übrig bleibt. Bei der Herstellung von Weißmehlen sind es die Randschichten (Samen- und Fruchtschale, Aleuronschicht) und meist auch der Keimling, …

Was kann man mit Kleie machen? Read More »

Praktische Tipps für den Buchweizen

Praktische Tipps für den Buchweizen

Auch wenn der Name darauf schließen lassen könnte, hat der Buchweizen nichts mit dem Weizen zu tun. Buchweizen ist ein Pseudogetreide, da er nicht zur Familie der Süßgräser gehört – so wie die meisten herkömmlichen Getreidesorten. Außerdem enthält er keine Gluten. Buchweizen enthält viele wichtige Makro- und Mikronährstoffe sowie gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe. Auf all das …

Praktische Tipps für den Buchweizen Read More »

Scroll to Top