Köstlicher Kürbis auf Brot

Es ist Kürbis-Saison und das Internet ist voll mit Rezepten. Ob Kürbisbrot, Kürbiscremesuppe, Kürbis-Curry, Kürbis-Risotto – dieses Gemüse lässt sich wirklich vielseitig zubereiten. Außerdem ist der Kürbis eine richtige Nährstoffbombe. Besonders hoch ist der Gehalt von Beta-Carotin (= Provitamin A). Außerdem sind Vitamin E, vier Vitamine der B-Gruppe, Magnesium, Kalzium und Eisen zu einem hohen Anteil enthalten.

Und heute haben wir für euch ein ganz tolles und auch sehr einfaches Rezept. Köstlicher Kürbis auf Brot nennen wir es und lehnt sich an die Idee der Bruschetta an. Aber seht selbst:

ZutatenKöstlicher Kürbis auf Brot

  • 500 g Kürbis (beispielweise Hokkaido oder Butternuss)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Rosmarin, Muskatnuss, Thymian, Majoran, Paprikapulver, etwas Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • Vollkornbrot (am besten selbstgemacht mit frischem Mehl aus eurer Salzburger Getreidemühle)

Zubereitung

Zuerst den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Währenddessen den Kürbis waschen, schälen* und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenso schälen und in Stücke schneiden. Nun alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und vermischen. Gewürzt wird nach Belieben. Dann alles zusammen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 20 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist. Kurz bevor ihr das Kürbis-Gemisch aus dem Ofen nehmt, das Vollkornbrot in Scheiben schneiden und im Toaster toasten. Anschließend Das fertige Gemüse auf die Brotscheiben geben und genießen.

Lasst es euch schmecken!

Auf bald,

das Team der Salzburger Getreidemühlen

*Beim Hokkaido ist es nicht unbedingt nötig, die Schale zu entfernen.

Und für die Kürbis-Fans unter euch, gibt’s hier noch mehr Kürbis-Rezepte:

Das war: Köstlicher Kürbis auf Brot

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top