Die Blätter auf den Bäumen und Sträuchern beginnen sich schön langsam zu verfärben, die Sonne geht früher unter und die Temperaturen sinken – der Herbst ist da. Das Team der Salzburger Getreidemühlen möchte in der kälteren Jahreszeit voller Kraft und Energie in den Tag starten. Zeitsparend und dennoch sehr vollwertig ist unser neuestes Frühstücks-Rezept. Mit nährstoffreichem Hafer und saisonalem Obst überzeugt uns dieses einfache Herbstfrühstück gerade jeden Morgen. Aber seht selbst…

Einfaches Herbstfrühstück: die ZutatenEinfaches Herbstfrühstück

  • 100 g Haferflocken (frisch geflockt mit eurem Salzburger Flockenmeister)
  • Wasser (gekocht)
  • Zwetschken
  • Äpfel
  • Beeren
  • Nüsse (beispielsweise Walnüsse, Haselnüsse, Haselnüsse)
  • Leinsamen oder Chiasamen (geschrotet)
  • Zimt

Einfaches Herbstfrühstück: die Zubereitung

Zuerst die Haferflocken in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und kurz einweichen lassen. Währenddessen Obst nach Belieben waschen, entkernen und schneiden. Zurzeit genießen wir vor allem die Zwetschken und die Beeren, die noch aus Österreich kommen. Bei den Nüssen sind gerade die Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln unsere Favoriten. In die Frühstücksschüssel geben wir nun all die Zutaten nach beliebiger Menge – in der Früh ist bei manchen der Hunger größer, bei manchen etwas kleiner. Getoppt wird das Ganze mit Lein- oder Chiasamen und Zimt.

Dieses Herbstfrühstück ist einfach und schnell zubereitet, vollwertig und wohltuend. So starten wir gestärkt in den Tag.

Bei Fragen sendet uns doch gerne eine E-Mail an j.fuschelberger@agrisan.at – wir freuen uns!

Und für die Zwetschken-Fans unter euch, gibt’s hier noch ein unglaublich köstliches Rezept für einen saftigen Streuselkuchen >>

 

Scroll to Top