Der lange Weg zu einer eigenen Getreidemühle (mit wertvollen Tipps)

Der lange Weg zur eigenen Getreidemühle

Der Duft von Backwerk aus dem Ofen, versprechend nach Schmalzauslassen und Krapfen, sowie Omis berühmter Germteig, handgeschlagen im Weitling – durchzieht meine niederösterreichische Kindheit.

Erinnerungen an Omi

Omi, geboren 1907, war vom Land und brachte alle Tugenden und das Wissen um Haus und Familie mit. In Wien wurde sie Hausmeisterin, das Mehl kam immer in Papierpäckchen aus dem Laden.

Überleben in Kriegs- und Nachkriegszeit

Meine Mutter erzählt, wie Omi ihre Familie ernährte, indem sie bei Bauern mithalf und so Lebensmittel erhielt. Nach der Ernte sammelte man übriggebliebenes Korn, das dann in der Mühle gemahlen wurde.

Meine Zeit in Italien

Nachdem ich mich in einen Italiener verliebte, verbrachte ich 23 Jahre im Friaul. Trotz einer Getreidemühle im Haus, lernte ich nicht, diese zu nutzen, da Vollkorn verpönt war.

Die Rückkehr zur Getreidemühle

Zu meinem 60. Geburtstag wünschte ich mir eine Eichenholz-Getreidemühle und einen Nussbaum-Flocker. Dies ermöglichte es mir, frische Haferflocken und andere Körner selbst zu mahlen.

Die Freude am Selbstgemachten

  • Sauerteigpflege und Backentdeckungen
  • Frisch gemahlenes Mehl für Weckerln, Bäckerei oder Nudeln
  • Nutzung von Sauerteig und seltener Rückgriff auf Hefe

Die Bedeutung von gutem Werkzeug

Die Ankarsrum Küchenmaschine und die Getreidemühle bereichern mein Backen und Kochen. Sie ermöglichen es, frische und nahrhafte Zutaten zu verwenden und verleihen dem Prozess eine persönliche Note

Tips:

  • Dem Mahlgut Zeit geben und den Mahlvorgang mit Leerlauf abschließen
  • Die Wärme des frisch Gemahlenen nutzen
  • Die Verbindung zu Tradition und Handwerk pflegen

Die Rückkehr zu selbstgemahlenem Mehl und handgebackenem Brot hat mir nicht nur Freude am Kochen gebracht, sondern auch eine tiefe Verbindung zu meiner Familie, meiner Geschichte und der Kultur des Backens.

Geschichte vom Vollwertpionier Marc Gallus: Viele Familien kennen die Situation: Die Tochter oder der Sohn geht aus dem Haus und die Getreidemühle, mit der …

Gut kann ich mich als Kind erinnern, wenn Mama abends in der Küche Getreide mahlte und mir dieses Geräusch ein wohlig warmes, geborgenes Gefühl vermittelte …

Der lange Weg zur eigenen Getreidemühle Der Duft von Backwerk aus dem Ofen, versprechend nach Schmalzauslassen und Krapfen, sowie Omis berühmter Germteig, …

Heute wollen wir euch die Geschichte von unserer Salzburger Getreidemühle erzählen, die mit einem unserer Kunden auf Reisen geht. Es ist unsere MT …