Unser Flocker mit Zahnradantrieb

Heute wollen wir euch unseren Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb vorstellen. Dank der Zahnräder ist er jetzt noch funktionstüchtiger und einfacher zu Bedienen. Und das wollen wir euch im heutigen Beitrag genauer erklären.

Unser Flocker mit Zahnradantrieb

Unser Flocker mit Zahnradantrieb

Der Zahnradantrieb verhindert ein Durchdrehen der Walzen. Eine Walze wird nämlich direkt durch die Kurbel angetrieben und die zweite durch die Zahnräder. Die damit einhergehende gesteigerte Funktionstüchtigkeit des Flockers, ermöglicht es, auch größere Saaten und Samen – wie zum Beispiel Sonnenblumenkerne – zu pressen.

Beim Pressen sehr ölhaltiger Körner (Leinsamen, Mohn, etc.) kann es zu Verklebungen und somit zum Durchdrehen der Walzen kommen. Die Zahnräder unseres Flockers mit Zahnradantrieb verkleben nicht, wenn ölhaltige Saaten und Samen gepresst werden.

Unser Salzburger Flockenmeister bringt noch einige weitere Vorteile mit sich – zum Beispiel hochwertige Materialien. Die Walzen sind aus nickelfreiem Edelstahl und das Gehäuse sowie der Trichter und der Behälter aus heimischem Buchenholz. Außen ist unser Flocker mit Bienenwachsöl geschützt.

Der Flockenmeister kann – wortwörtlich – im Handumdrehen und kinderleicht bedient werden. Ohne Motor ist er daher auch in Krisenzeiten ideal und ebenso an stromfreien Orten einsetzbar.

Wichtig zu erwähnen, ist, dass unser Flocker mit Zahnradantrieb völlig plastikfrei ist. Er ist das Ergebnis genauester und höchst qualitativster Drechselarbeit unseres heimischen Meisterbetriebes. Das heißt, jeder Flockenmeister wird mit Liebe handgemacht und ist ein Unikat.

Wir sind stolz auf die Außergewöhnlichkeit und Funktionstüchtigkeit unseres Salzburger Flockers. Wenn ihr wollt, könnt ihr hier einen Blick auf ihn werfen >>

 

P.S. Kennt ihr schon unsere Salzburger Getreidemühle MT12? Sie gehört zu unseren solidesten, leistungsfähigsten und schönsten Mühlen. HIER ist sie >>

 

Das war: Unser Flocker mit Zahnradantrieb

2 Kommentare zu „Unser Flocker mit Zahnradantrieb“

  1. Roland Quasthoff

    ich hab vor 2 Jahren ne klassische Flockenquetsche bei euch gekauft… Abrieb und durchrutschen machen es zur Qual. Gibt es ne Möglichkeit des Zahnrad upgrades? Oder nur die Zahnräder und ich bastle?

    1. Sehr geehrter Herr Quasthoff,
      Frau Thurner ist diese Woche auf Urlaub. Sobald sie wieder da ist, werde ich sie um eine Lösung Ihres Problems fragen.
      Danach erhalten Sie eine Antwort via E-Mail.
      Sonnige Grüße aus dem Salzburger Land,
      das Team der Salzburger Getreidemühlen

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Scroll to Top