Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb

 225,00

100% ohne Kunststoffe
100% ohne Kunstststoffe

✔ Walzen aus NICKELFREIEM Edelstahl

✔ Das Blockieren oder Leerlaufen der Walzen wird verhindert
✔ Die Flocken fallen in einen natürlichen Holzbehälter
✔ Einfache Reinigung der Walzen
✔ Flockt 130 g Hafer oder 120 g Dinkel pro Minute
✔ Einweichen der Zutaten vor dem Flocken ist nicht notwendig
✔ 5 Jahre Garantie

Artikelnummer: 0940 Kategorie:

Beschreibung

Der neue Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb

Nur frische Flocken enthalten wertvolle Vitamine und Mineralstoffe.
Deshalb ist SELBST FRISCH FLOCKEN auch so wichtig!

Vorteile:

✔ Edelstahl-Zahnradantrieb
✔ Walzen aus NICKELFREIEM EDELSTAHL
✔ Kein Blockieren oder Leerlaufen der Walzen
✔ Natürlicher Holzbehälter
✔ Geschützt durch biologisches Bienenwachsöl
✔ Einfache Reinigung
✔ Kein Einweichen der Zutaten
✔ Flockt beinahe alles – auch versch. Gewürze
✔ 5 Jahre Garantie

Das neu entwickelte Verstellsystem vermindert das Leerlaufen der Walzen.
Je nach Größe der Zutaten verändern Sie den Abstand der Walzen. Daher können Sie mit dem Salzburger Flockenmeister auch kleinste Zutaten zu Flocken pressen.

Natürliches Buchenholz
Der Flocker und der Auffangbehälter sind aus massivem Buchenholz gefertigt. Damit vermeiden wir brechbares Glas und unerwünschte Kunststoffe.
Geschützt wird der Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb nur durch biologisches Bienenwachsöl.

NICHT NUR FLOCKEN – Zerkleinern Sie auch verschiedenste Gewürze mit dem Flockenmeister: Pressen Sie z.B. die Gewürze für Ihr Brot mit dem Salzburger Flockenmeister.
Der Flocker liefert größere, dünnere Flocken. Diese können mit der Hand in Sekunden zu kleinsten Teilchen zerbröselt werden.
Aussage des Küchenmeisters Franz Sövegjarto – Goldmedaillengewinner bei der IKA/Olympiade der Köche in Frankfurt: „Die Gewürze werden mit dem Flocker besser zerkleinert als mit jedem Mörser!“ 
Die Gewürze verteilen sich wunderbar im Brot. Aufgrund dessen spürt man z.B. Kümmel nicht als Gewürz im Brot.  Der Geschmack des Kümmel ist über das ganze Brot verteilt.

Der neue Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb flockt und zerkleinert:

  • Alle Getreidearten wie Hafer, Dinkel, Weizen, Roggen etc.
  • selbst kleinste Körner wie Quinoa, Amaranth etc.
  • Leinsamen
  • Mohn
  • Gewürze wie Pfefferkörner, Koriander, Kümmel etc.
  • kleine Hölzer wie Süßholz, Ysop
  • Gewürzmischungen
  • und vieles andere mehr

Für einen Guten Morgen!

„Frühstücken wie ein Kaiser“ sagt ein altes Sprichwort und daran ändert auch die moderne Wissenschaft nichts.

Ein gesunder Start ins tägliche Leben ist wichtig. Ob für die Schule, im Büro oder in der Werkstätte: Das selbstgemachte Frühstücksmüsli gibt Kraft und Energie!

Industriell hergestellte Flocken sind oft jahrelang haltbar. Durch die hohe Erhitzung, zumeist über Dampf, werden wichtige Vitamine und Enzyme zerstört. Es liegt auf der Hand, dass die Industrie darüber wenig informiert.
Daher sagen die Informationen auf der Verpackung nicht viel über den Wert der Flocken aus.  Kurz gesagt: Auch Bio-Qualität bedeutet nicht vollwertig!

„BIO“ ist eine wichtige Grundvoraussetzung für eine gesunde Ernährung. Auch das beste, biologisch angebaute Korn kann durch falsche Behandlung beinahe wertlos werden.

Technische Daten Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb:

Gehäuse:  aus vollem Buchenholz
Walzen: aus NICKELFREIEM Edelstahl
Zahnradantrieb: aus Edelstahl
Standfläche: 10,5 x 11,5 cm
Höhe: 27 cm
Gewicht: 2,1 kg
Quetschmenge: Hafer ca. 100-160 g/min, Dinkel ca. 120 g /min
Befestigung: mit Schraubklemmen für Tischplatten. Mögliche Stärke 15 bis max. 50 mm.  Tiefe des Tischüberstandes min. 30 mm.
Auf Wunsch können auch Schraubklemmen mit größerer Spannweite geliefert werden.
Quetschgut: Hafer, Dinkel, Weizen, Roggen, Leinsamen, Mohn, Sonnenblumenkerne, Quino, Amaranth uvm.

Garantie: 5 Jahre

JETZT NEU:
Probierpaket Bio-Müslimischungen und Toppings zum Selberflocken (alle Sorten)

Was ist der Unterschied zwischen einem Flocker und einer Getreidemühle?

Der Flocker:

Presst die Getreideflocken

Die Getreidemühle:

Mahlt das Getreide zu Mehl, oder schrotet die Getreidekörner.

Schrot ist grob zerkleinertes Getreide

Was ist der Unterschied zwischen dem herkömmlichen Flocker und dem Flocker mit Zahnradantrieb?

Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb:

Der hochwertige Edelstahl Zahnradantrieb ermöglicht ein Pressen der Zutaten ohne unangenehmes Leerlaufen der Walzen.
Selbst ölhaltige Saaten können problemlos gequetscht werden.
Regelmäßige Reinigung (besonders nach Verwendung ölhaltiger Saaten) ist empfehlenswert.

Grundsätzlich ist der Zahnradantrieb wartungsfrei.

Wir empfehlen den herkömmlichen Flockenmeister nur, wenn Sie keine ölhaltigen Saaten quetschen wollen.

Was kann mit dem Salzburger Flockenmeister geflockt werden?

Alle Getreidearten wie:

  • Hafer
  • Dinkel
  • Weizen
  • Roggen
  • Quinoa
  • Amarant
  • Leinsamen*
  • Mohn*
  • und vieles andere mehr.

Gewürze wie:

  • Pfefferkörner, Koriander, Kümmel etc.
  • kleine Hölzer wie Süßholz, Ysop
  • Gewürzmischungen
  • und vieles andere mehr

Für das Flocken von ölhaltigen Saaten empfehlen wir den Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb

Zusätzliche Information

Gewicht 3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb“

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen