Buch ohne Weizen Müsli Basis (Bio)

 5,45

Für Porridge oder Müsli: Glutenfreier Buchweizen mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen (Bio)

Inhalt: 500 g

Beschreibung

Buch ohne Weizen – für eine glutenfreie Ernährung

Buchweizen ist die beliebte Alternative für eine glutenfreie Ernährung und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Buchweizen ist reich an Eisen, Zink und Selen. Der hohe Gehalt an sämtlichen essentiellen Aminosäuren insbesondere Lysin, Threonin und Tryptophan machen das Urkorn so wertvoll.

Leinsamen enthalten den in der Pflanzenwelt höchsten Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Leinsamen wirken verdauungsfördernd und entzündungshemmend und tragen zu einem gesunden Immunsystem bei.

Zusätzlich sollen die kleinen Körnern auch eine positive Wirkung auf die Herzgesundheit haben.

Sonnenblumenkerne enthalten viel gutes Eiweiß, Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen und diverse B-Vitamine! Damit stärken die kraftvollen Kerne das Nerven- und Immunsystem und helfen durch den hohen Proteingehalt viel zu einem gesunden Muskelaufbau. Sonnenblumenkernen wird auch eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt durch die Aminosäure L-Tryptophan.

Gut gestärkt in den Morgen – Alles aus biologischer Landwirtschaft!

Inhalt: 500 g

Bio Buchweizen, Leinsamen und Sonnenblumenkerne
Zutaten: Buchweizen*, Leinsamen*, Sonnenblumenkerne*
* Aus biologischer Landwirtschaft.

Was ist der Unterschied zwischen dem herkömmlichen Flocker und dem Flocker mit Zahnradantrieb?

Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb:

Der hochwertige Edelstahl Zahnradantrieb ermöglicht ein Pressen der Zutaten ohne unangenehmes Leerlaufen der Walzen.
Selbst ölhaltige Saaten können problemlos gequetscht werden.
Regelmäßige Reinigung (besonders nach Verwendung ölhaltiger Saaten) ist empfehlenswert.

Grundsätzlich ist der Zahnradantrieb wartungsfrei.

Wir empfehlen den herkömmlichen Flockenmeister nur, wenn Sie keine ölhaltigen Saaten quetschen wollen.

Was kann mit dem Salzburger Flockenmeister geflockt werden?

Alle Getreidearten wie:

  • Hafer
  • Dinkel
  • Weizen
  • Roggen
  • Quinoa
  • Amarant
  • Leinsamen*
  • Mohn*
  • und vieles andere mehr.

Gewürze wie:

  • Pfefferkörner, Koriander, Kümmel etc.
  • kleine Hölzer wie Süßholz, Ysop
  • Gewürzmischungen
  • und vieles andere mehr

Für das Flocken von ölhaltigen Saaten empfehlen wir den Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb

Was ist der Unterschied zwischen einem Flocker und einer Getreidemühle?

Der Flocker:

Presst die Getreideflocken

Die Getreidemühle:

Mahlt das Getreide zu Mehl, oder schrotet die Getreidekörner.

Schrot ist grob zerkleinertes Getreide

Zusätzliche Information

Gewicht 0,5 kg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen