Bio-Getreidemischungen zum Selberflocken – Probierpaket (alle Sorten)

 29,94  24,99

Holen Sie sich all unsere leckeren Sorten auf einen Schlag:

  • Drei Körnermischungen zum Selbstflocken
  • und drei fruchtig-beerige Toppings.

Ideal wenn Sie schon eine Flockenquetsche besitzen

Beschreibung

Bio-Körnermischungen zum Selberflocken – Probierpaket (alle Sorten)

YouFlake Nackte Tatsachen Müsli Basis (Bio)

Bio-Körnermischung

„Nackte Tatsachen“

zum Selbstflocken

Für Porridge oder Müsli: Nackthafer, Leinsamen und Sonnenblumenkerne (Bio)

YouFlake Naked Brunch Müsli Basis (Bio)

Bio-Körnermischung

„Naked Brunch“

zum Selbstflocken

Für Porridge oder Müsli: Nackthafer-Dinkel-Mix mit Leinsamen und Sesam (Bio)

Buch ohne Weizen Müsli Basis (Bio)

Bio-Körnermischung

„Buch ohne Weizen“

zum Selbstflocken

Für Porridge oder Müsli: Glutenfreier Buchweizen mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen (Bio)

3BeerenBiss – Bio-Topping

Bio-Topping

„3BeerenBiss“

Zutaten:
Gefriergetrocknete Erdbeeren*, Himbeeren*, Heidelbeeren*
* Aus biologischer Landwirtschaft.

YouFlake Cherry Berry Chocolady Topping (Bio)

Bio-Topping

„Cherry Berry Chocolady“

Zutaten:
Roh-Kakaonibs*, gefriergetrocknete Sauerkirschen*, Heidelbeeren*
* Aus biologischer Landwirtschaft.

YouFlake Solar Flower Power Protein Topping (Bio)

Bio-Topping

„Solar Flower Power Protein“

Zutaten:
Bio Sonnenblumen-Reis-Crisps*, gefriergetrocknete Sauerkirschen*, Himbeeren*
* Aus biologischer Landwirtschaft.

Was ist der Unterschied zwischen dem herkömmlichen Flocker und dem Flocker mit Zahnradantrieb?

Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb:

Der hochwertige Edelstahl Zahnradantrieb ermöglicht ein Pressen der Zutaten ohne unangenehmes Leerlaufen der Walzen.
Selbst ölhaltige Saaten können problemlos gequetscht werden.
Regelmäßige Reinigung (besonders nach Verwendung ölhaltiger Saaten) ist empfehlenswert.

Grundsätzlich ist der Zahnradantrieb wartungsfrei.

Wir empfehlen den herkömmlichen Flockenmeister nur, wenn Sie keine ölhaltigen Saaten quetschen wollen.

Was kann mit dem Salzburger Flockenmeister geflockt werden?

Alle Getreidearten wie:

  • Hafer
  • Dinkel
  • Weizen
  • Roggen
  • Quinoa
  • Amarant
  • Leinsamen*
  • Mohn*
  • und vieles andere mehr.

Gewürze wie:

  • Pfefferkörner, Koriander, Kümmel etc.
  • kleine Hölzer wie Süßholz, Ysop
  • Gewürzmischungen
  • und vieles andere mehr

Für das Flocken von ölhaltigen Saaten empfehlen wir den Salzburger Flockenmeister mit Zahnradantrieb

Was ist der Unterschied zwischen einem Flocker und einer Getreidemühle?

Der Flocker:

Presst die Getreideflocken

Die Getreidemühle:

Mahlt das Getreide zu Mehl, oder schrotet die Getreidekörner.

Schrot ist grob zerkleinertes Getreide

Zusätzliche Information

Gewicht 3 kg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen